Günther Mayer (*1945 – †2015)

Das Studium der Naturheilkunde und der Lebensphilosophien anderer Kulturen führten ihn auf den Weg zum „Werde, was du bist“. Dazu gehören unter anderem auch Ausbildungen zum Ernährungsberater, Yogalehrer, Qigonglehrer und Heilpraktiker. Von 1990 an war er als Heilpraktiker in eigener Naturheilpraxis tätig und gab seine Erfahrung und sein Wissen weiter. Neben anderen Naturheilmethoden hat sich vor allem die ganzheitliche Schmerztherapie als Behandlungsschwerpunkt in seiner Praxis herausgebildet.

Eines seiner großen Anliegen war es, das Bewusstsein zu vermitteln, dass die Menschen wieder mehr ihrem innern Arzt folgen, dass sie sich befreien von der Umklammerung fremder Interessen, indem sie sich in alle Richtungen informieren, wenn es um die eigene Gesundheit geht, und dass sie dann wieder bereit sind, ihr Leben und damit ihre Gesundheit selbstverantwortlich und selbstbewusst in die Hand zu nehmen.